Unser Unternehmensprofil

Unser Ziel

Ziel des Instituts aufschwungalt (gegründet im März 2001) ist es, einen positiven Bewusstseins- und Wertewandel zum Thema „Alter“ in unserer Gesellschaft voranzubringen. Dafür stellen wir unser fachliches Wissen, praktische Erfahrungen und persönliche Kompetenzen zur Verfügung.

Zielgruppen unserer Tätigkeit sind sowohl soziale Dienstleister im Bereich der Alten- und Gesundheitspflege, der Behindertenhilfe und der sozialen Arbeit als auch Bund, Länder und kommunale Gebietskörperschaften. Wir arbeiten aber auch mit und für Einzelpersonen wie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der verschiedensten Institutionen, bürgerschaftlich Engagierte (Ehrenamtliche) und Privatpersonen (alte Menschen und ihre Angehörigen).

Unser Anliegen ist es, dass unsere Kunden für ihren (Arbeits-)Alltag, für notwendige Weiterentwicklungen oder für die Lösung anstehender Probleme umsetzbare und handhabbare Resultate erhalten. Diese können sowohl neues Wissen, innovative Konzepte oder Erkenntnisse als auch entsprechende Fertigkeiten und Fähigkeiten beinhalten.

Unser Ansatz

Es ist eine unserer besonderen Stärken, dass wir in unseren unterschiedlichen Tätigkeitsbereichen praxisorientiert arbeiten. Unserem Ansatz entsprechend verbinden wir diese Praxisorientierung bedarfsorientiert mit Theorie und persönlichen Reflexionen. Angesichts der anstehenden Herausforderungen haben wir ein besonderes Interesse am innovativen Arbeiten.
Entsprechend unserer Qualifikationen, persönlichen Talenten sowie unserer grundsätzlichen Haltung gestalten wir unsere Arbeit partnerschaftlich, lebendig und mit einer Prise Humor.
Wir arbeiten mit hohem Engagement und haben einen Anspruch an unsere eigene Tätigkeit. Wir freuen uns, wenn dies in der Zufriedenheit unserer Kunden zum Ausdruck kommt.

Unsere Leistungen

Leistungs-Schwerpunkte von aufschwungalt liegen sowohl im Bereich der Personalentwicklung (In-house-Schulungen, Coaching und Supervision) als auch in der Entwicklung und Umsetzung innovativer Konzepte in der Alten- und Gesundheitshilfe. Wir bieten Fachberatungen für soziale Dienstleister und agieren im Handlungsfeld der Versorgungsforschung. Daneben entwickeln und realisieren wir - mit Kooperationspartnern - immer wieder eigene innovative Praxisprojekte. Abgerundet wird unser Tätigkeitsbereich durch das Angebot von Tagesseminaren in München zu aktuellen Themen sowie der Organisation und Durchführung von landesweiten Fachtagungen.

Thematisch sind wir Experten für den Themenbereich Demenz in der Alten- und Gesundheitspflege, in der Behindertenhilfe und sozialen Arbeit. Die Stärkung aller Handlungskompetenzen und des Selbstbewusstseins der Altenpflege bilden ein weiteres wichtiges Anliegen unseres Instituts.

Wir helfen Helfen

Das Institut aufschwungalt unterstützt seit 2009 mit einer jährlichen Spende Einrichtungen des Sozialdienstes katholischer Frauen e.V. München - Fachverband für Frauen, Familien und Kinder in Not.